Was ist ein ätherisches Öl ?

Unsere Erde ist bedeckt von einer Vielzahl von Pflanzen in verschiedenen Formen, Größen, Farben und Düften. Viele dieser Pflanzen enthalten Verbindungen, die normalerweise nicht mit bloßem Auge erkennbar sind: Sie verstecken sich in den Wurzeln, Blüten, Samen, der Rinde oder anderen Teilen der Pflanze. Diese Verbindungen werden als ätherische Öle bezeichnet. Sie sind hochkonzentriert, was sie extrem wirksam macht. Ätherische Öle, die auch als flüchtige aromatische Verbindungen bezeichnet werden, verleihen einer Pflanze ihr Aroma, schützen sie vor rauen Umweltbedingungen und Insekten und spielen sogar eine Rolle bei der Bestäubung der Pflanzen.

 

IMG_1470.jpg
 
destilation.jpeg

Ätherisches Öl des Pfefferminzblattes unter dem Mikroskop

Wenn Sie das Wort „flüchtig“ hören, vermuten Sie dahinter vielleicht eine negative Bedeutung. Im Falle von ätherischen Ölen bezieht sich die Flüchtigkeit jedoch auf die Fähigkeit einer Substanz, ihren Zustand schnell zu ändern.

 

Die chemische Zusammensetzung der flüchtigen aromatischen Verbindungen in ätherischen Ölen ermöglicht es ihnen, sich schnell durch die Luft zu verteilen. Deshalb können Sie das intensive Aroma eines ätherischen Öls sofort nach dem Öffnen der Flasche riechen – und zwar schon aus der Ferne.

Da sich flüchtige aromatische Verbindungen schnell durch die Luft bewegen, können Sie den Duft erleben, wenn die Verbindungen direkt mit den Sensoren in Ihrem Gehirn interagieren. Bislang wurden über 3.000 Arten von flüchtigen aromatischen Verbindungen entdeckt.

 

Gut zu wissen also, dass diese Verbindungen den Nutzen, das Aroma und die Art jedes ätherischen Öls stark beeinflussen. Aufgrund seiner einzigartigen chemischen Zusammensetzung variiert jedes ätherische Öl von Art zu Art und sogar von Pflanze zu Pflanze. Das empfindliche Verhältnis der aromatischen Bestandteile eines jeden ätherischen Öls macht es einzigartig und verleiht ihm besondere Vorteile.

Wie funktioniert ein ätherisches Öl ?

Die Wissenschaft hinter den ätherischen Ölen

Der doTERRA
CPTG Standard

Die Reinheit eines Öls ist seine wichtigste Charakteristik. Ist ein Öl nicht rein, riskiert man sich Bakterien, Schwermetallen oder verfälschtem Material auszusetzen. Dies kann zu Reizungen, gegenteiliger Wirkung oder sogar Krankheit führen.

 

Da es für ätherische Öle keinen anerkannten Reinheitsstandard gibt, hat doTERRA ein eigenes Testverfahren geschaffen:

CPTG. Das CPTG-Verfahren stellt sicher, dass keine Füllstoffe, synthetische Stoffe oder gefährliche Verunreinigungen im ätherischen Öl vorhanden sind, die seine Wirkung schmälern würden.

 

doTERRA geht sogar noch einen Schritt weiter und unterzieht alle Produkte und Verpackungen auch einer Reihe von Tests, um sicherzustellen, dass sie lange haltbar bleiben und gelagert werden können. Dieses Verfahren stellt die Wirksamkeit, Reinheit und gleichbleibende Qualität jeder Charge sicher.

Untitled_edited.png
 
 

Die Anwendungsarten

Traditionell wurden bestimmte Anwendungsmethoden für bestimmte ätherische Öle bevorzugt oder auch ausschließlich angewandt. Neue Forschungsergebnisse zu ätherischen Ölen bringen neues Wissen und ein besseres Verständnis für die Anwendung der Öle.

 

Führt man sie ordnungsgemäß durch, sind alle Anwendungsmethoden sicher. Dies schließt aromatische, äußere und innere Anwendungen ein.

Um ein breites Spektrum an emotionalen und körperlichen Aspekten abzudecken, können eine oder mehrere Anwendungsmethoden angewandt werden.

Einzelöle oder auch komplexe Mischungen können mittels drei verschiedener Methoden angewandt werden. 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie du die ätherischen Öle von doTERRA in deinen Alltag integrieren kannst. 

 

Lemon Küche_edited.jpg
Adaptive1.1.jpg

AROMATISCH

durch Zerstäubung / im Diffusor angewendet   

Der Diffusor sollte ein Kalt-Vernebler der auf Ultraschallbasis sein, damit die Qualität der Öle nicht verloren geht. Ein Stövchen mit einem Kerzenlicht darunter ist bei reinen ätherischen Ölen ungeeignet, da die Hitze die ätherischen Partikel zerstören würde.

 

Ein Ultraschall-Diffusor tut nichts anderes als die enthaltene Flüssigkeit in starke Schwingung zu versetzen, sodass das mit Wasser vermischte Öl in einen feinen Wasserdampf verwandelt wird. So bleiben die Öle mit ihren sauerstoffhaltigen Molekülen mehrere Stunden in der Luft hängen und erfrischen bzw. verbessern die Qualität der Raumluft.

Wählt man gezielt Öle aus, können sie so auch ihre antibakterielle bzw. antivirale Wirkung entfalten. 

  • Inhalieren

    ..gib ein paar Tropfen in eine Schale mit warmen Wasser, halten deinen Kopf darüber, legen ein Tuch über deinen Kopf und atmen den Duft ein.

  • aus den Händen riechen

    …gib einen Tropfen Öl pur in deine Handfläche. Reiben deine Hände aneinander und halten diese nun direkt unter deine Nase und atme ein. Eine sehr effektive Methode. Sehr geeignet auch bei Ölen aus dem Emotional Kit (spezielle zusammengestellte Öle-Mischungen für emotionale Themen)

  • aus einem Tuch riechen

    … gib einen Tropfen auf ein Tuch und atmen aus dem Tuch ein. Super geeignet z.B. für Schulkinder, die das Tuch in einer kleinen verschlossenen Schüssel mit in die Schule nehmen können und bei Bedarf riechen können.

 

Bestimmte ätherische Öle werden traditionell zur Zubereitung von Speisen verwendet und können als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt werden. Sie unterstützen eine Reihe von Funktionen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Wenn Sie etwas Zimt auf Ihre Haferflocken geben, eine Tasse Pfefferminztee trinken oder frischen Basilikum auf Ihre Spaghetti geben, nehmen Sie flüchtige aromatische Verbindungen ätherischer Öle zu sich.

Ätherische Öle tragen zu Ihrer Gesundheit bei, Sie geben Speisen zudem Geschmack und intensivieren das Aroma. In konzentrierter Form kann ätherisches Öl als gezieltes, wirksames Nahrungsergänzungsmittel genutzt werden. Aufgrund der hochentwickelten physiologischen Prozesse, die in unserem Körper stattfinden, ist die innere Einnahme eine sehr sichere und wirksame Form der Anwendung.

Ätherische Öle, die als Nahrung aufgenommen werden, gehen durch die Blutbahn direkt in den Magen-Darm-Trakt. Von dort werden sie in den restlichen Körper transportiert. Da ätherische Öle fettlöslich sind, werden sie schnell zu allen Körperorganen transportiert, auch ins Gehirn. Ätherische Öle werden schließlich, so wie alles was wir zu uns nehmen, von der Leber und anderen Organen verstoffwechselt und schließlich ausgeschieden.

Die Zusammensetzung ätherischer Öle ist hochkomplex. Jeder Bestandteil besitzt einzigartige biochemische Eigenschaften, die mit Zellen und Organen auf unterschiedliche Weise reagieren. Auch wenn die Mechanismen heute noch nicht völlig verstanden werden, so sind die positiven Resultate sichtbar. Der Körper kann jedoch nur eine gewisse Menge an ätherischen Ölen vertragen.

Um Vergiftungen zu vermeiden, müssen Empfehlungen und Richtlinien unbedingt eingehalten werden.

Weitere wirksame Methoden der inneren Anwendung

  • Verwenden Sie ätherisches Öl zum Backen und Kochen, um frische oder getrocknete Kräuter zu ersetzen.

  • Bedenken Sie, dass ätherisches Öl viel wirksamer ist, als trockene oder frische Kräuter. Nehmen Sie deshalb anfangs nur eine sehr kleine Menge.

  • Bei sehr starken Ölen ist es oft besser, sie mit einem Zahnstocher zu dosieren, als einen ganzen Tropfen zu nehmen (tauchen Sie das saubere Ende eines Zahnstochers in das Öl und streichen Sie es dann ins Essen).

 

Wild Orange black.jpg

INNERLICH

Balance1.jpg

TOPISCH

Die äußerliche Anwendung ätherischer Öle ist sehr wirkungsvoll. Da ätherische Öle eine geringes Molekülgewicht haben und fettlöslich sind, können Sie leicht in die Haut eindringen. Nachdem Sie in die Haut eingedrungen sind, bleiben Sie in der jeweiligen Region und wirken dort lokal.

Auch wenn ätherische Öle leicht von der Haut aufgenommen werden, kann die Aufnahmefähigkeit noch erhöht werden. Eine sanfte Massage erhöht die Durchblutung des jeweiligen Bereichs, so werden die Wirkstoffe besser im Körper verteilt. Verwenden Sie ein Trägeröl, dass die Aufnahme erhöhen kann. Besonders in Bereichen, wo Ihre Haut trocken oder schuppig ist. So wird die Haut befeuchtet und das Öl verdunstet nicht so schnell.

Um die Wahrscheinlichkeit einer Hautirritation zu verringern, ist es ratsam ein Trägeröl (z.B. fraktioniertes Kokosöl) zu verwenden. Dies gilt vor allem für junge und empfindliche Haut, bei der ersten Verwendung eines Öls oder wenn es sich um ein sehr starkes Öl handelt. Normalerweise gilt die Empfehlung einen Tropfen ätherisches Öl mit drei Tropfen Trägeröl zu mischen.

Es ist besser, täglich mehrere kleine Dosen aufzutragen, als einmal täglich eine große Menge. Beginnen Sie mit der kleinstmöglichen Dosis (1-2 Tropfen). Eine äußerliche Anwendung kann je nach Bedarf alle 4-6 Stunden wiederholt werden. Da jeder Mensch einzigartig ist, ist auch die Dosis nicht immer gleich. Sie hängt von der Größe, dem Gewicht und dem allgemeinen Gesundheitszustand ab.

Körperregionen, an den die lokale Anwendung ätherischer Öle besonders wirksam ist

  • Hals, Nacken

  • Stirn und Schläfen

  • Brust und Unterleib

  • Arme, Beine, Fußsohlen

Weitere wirksame Methoden der äußeren Anwendung  

  • Einige Tropfen in ein warmes Bad geben.

  • Einige Tropfen Öl auf eine heiße oder kalte Kompresse (feuchtes Tuch) geben und dann auf den gewünschten Körperbereich legen.

  • Fügen Sie Ihrer Körper- oder Feuchtigkeitspflege etwas Öl bei und tragen Sie sie dann auf die Haut auf.

Sensible Bereiche, die Sie vermeiden sollten:

  • Einige Bereich im Gesicht, z.B. Bereich um die Augen

  • Augen und Gehörgang

  • Offene, brüchige oder auf andere Weise verletzte Haut

 

dōTERRA Healing Hands™

Unsere Mission

Die doTERRA-Initiative Healing Hands bringt der Welt Heilung und Hoffnung, indem sie Gemeinschaften auf der ganzen Welt die richtigen Werkzeuge für mehr Eigenständigkeit an die Hand gibt.

Durch Projekte im Zusammenhang mit der Vergabe von Kleinstkrediten, Zugang zu medizinischer Versorgung, Bildung, Hygiene, sauberem Wasser und der Bekämpfung von Kinderprostitution werden Menschen handlungsfähig gemacht und viele Verbesserungen erzielt. Unterstützen Sie uns bei diesen Bemühungen. doTERRA übernimmt alle Verwaltungskosten für diese großartigen Projekte und stellt sicher, dass hundert Prozent aller Spenden direkt an die Empfänger gehen.

 

screen-shot-2021-03-02-at-5-14-02-pm.png
 
38d47c02c30e1811a9ce300499f6eae6.png

Lass uns gemeinsam die passenden Öle für dich finden!

Lass uns das gemeinsam die passenden ätherischen Öle für dich finden!  

Buch dir deinen Termin &

wir sehen uns bald! 

*kostenlos & unverbindlich*